Wein-Beratung

Lombardei

WEINANBAUGEBIET LOMBARDEI

Das Weinanbaugebiet Lombardei ist auch gleichzeitig eine starke Tourismusregion – dank des Comer Sees, des Lago Maggiore und des Iseosees. In der Lombardei beträgt die Rebfläche rund 27.000 Hektar. Das Weinanbaugebiet teilt sich grundsätzlich in drei Regionen auf: Valtellina östlich des Comer Sees (nahe der Schweizer Grenze), die hügelige Landschaft im Süden von Pavia und Oltrepò Pavese um Broni und Casteggio. Hier werden jährlich insgesamt rund 1,5 Millionen Hektoliter Wein erzeugt. Die Lombardei bringt mitunter ganz wunderbare Rot-, Weiß- und Roséweine hervor. Auch die Schaumweine der Region sind von erstaunlicher Qualität. Einen fast schon legendären Status hat der Spumanti erreicht. Er zählt zu den besten Schaumweinen Italiens und wird in der Regel aus Trauben des Pinot Nero und Chardonnay erzeugt.