Wein-Beratung

Kremstal

Weinbaugebiet Kremstal

Die Krems ist ein Fluss, der diese Weinbauregion von nördlicher Richtung her durchquert und im Kamptal in die Donau mündet. Krems ist zudem auch eine der ältesten Weinstädte Österreichs. Erstmals Erwähnung fand sie als “Chremisa” – im Jahr 995. Die Rebläche des Kremstals umfasst 2.368 Hektar, und mit rund 50 Prozent Anbaufläche dominiert die Rebe des Grünen Veltliners. Auch der Rote Veltliner, Blaue Zweigelt, Chardonnay, Riesling und Weißburgunder werden hier angebaut.