Wein-Beratung

Über Uns

Wie kommen wir zum Wein?

Mein ursprünglicher Beruf ist Diplom Ingenieur für Maschinenbau. In diesem Sektor arbeitete ich ab 1980 13 Jahre lang. Im Jahr 1983 fing ich an, mich mit Finanzanlageinstrumenten zu beschäftigen. In der  Firma, bei der ich arbeitete, hatte ich bereits einen Aktienclub mit meinen Kollegen gegründet. Später vertrieb ich  Fonds als Nebenbeschäftigung.

1993 heiratete ich und am 14. April 1994 gründete ich, gemeinsam mit meiner Frau, die in Wien Marketing studierte, ein Finanzdienstleistungsunternehmen. Dieses übergaben wir nach 25 Jahren am 2. Januar 2019 in gute Hände.

Seit dem 1. Juli 2019 widmen wir uns nun gänzlich der Weinberatung. 

Die Geschichte meiner dritten Berufung nahm 1985 seinen Lauf. Zum Essen bevorzugte ich stets einen guten Wein. Einige Kollegen bildeten eine Einkaufsgemeinschaft, um bei den Winzern direkt Wein zu bestellen. An diese Gruppe schloss ich mich an und baute meine Affinität zum Wein aus.

Ab 2003 fingen meine Frau und ich an, uns in unserer Freizeit zum Thema Wein auszubilden.

2007 haben wir bei einem berufsbegleitendem Ausbildungskurs der Deutschen Weinschule den Titel Weinfachfrau und Weinfachmann erworben.

Um eine Ausbildung zum Sommelier fortzusetzen, muss man entweder eine Ausbildung in der Gastronomie oder eine Tätigkeit im Weinhandel oder in der Weinherstellung nachweisen. Beides konnten wir nicht vorlegen.

Als Seiteneinsteiger ermöglichte die Deutsche Weinschule uns folgende Möglichkeit:

Wenn man bei einem Winzer ein Praktikum nachweisen kann, hat man auch die Bedingung für die Sommelierausbildung erfüllt.

So machten wir  2,5 Jahre auf dem Weingut Hans Peter Ziereisen ein Praktikum. Einmal im Monat flogen wir am Wochenende nach Basel und dann weiter nach Efringen- Kirchen und erledigten alle anfallenden Arbeiten auf dem Weingut.

Die Krönung war für uns dann auf  der ProWein Messe 2009 in Düsseldorf beim Stand des Weingutes Hans Peter Ziereisen (Gemeinschaftsstand Van Volxem + Markus Molitor + Hans Peter Ziereisen) mithelfen zu dürfen.

 

Am 15.10.2009 meldeten wir dann unser eigenes Gewerbe an. 

Wir kauften lagerfähige Weine. Die ersten Verkäufe  tätigten wir an Family und Friends in kleinem Rahmen ab 2016.

Seit 1. Juli 2019 starten wir jetzt durch.

Wir wollen ausgesuchte Weine aus DeutschlandÖsterreichItalien  und Frankreich Weinliebhabern anbieten, die keine Massenware trinken wollen und die auf eine Beratung Wert legen. Wir bieten Weine für fortgeschrittene Weinliebhaber an.

Nur diejenigen Winzer, die wir kennen und dessen Weingut wir besucht haben und von deren handgemachten Weinen wir überzeugt sind, nehmen wir in unser Sortiment auf.

Wir beraten unsere Kunden individuell nach ihren verschiedenen > Geschmacksrichtungen und Bedürfnissen. Ferner werden wir Weinproben und Genussabende zu bestimmten Rebsorten, Weingebieten oder zu bestimmten Winzern organisieren.

Wir planen kleine gastronomische Betriebe und Hotels in und um München zu betreuen, indem wir für sie zu den Speisen die passenden Weine vorschlagen und Weinkarten erstellen.

Um Lagerkosten einzusparen, werde ich die Gastronomen regelmäßig zeitnah beliefern und die Weine in Kommission abgeben und die verkauften Weine erst bei der nächsten Lieferung abrechnen.

Ferner bieten wir Firmen an, bei Ihren Veranstaltungen die Weinbewirtung zu übernehmen und Kundengeschenke zu bestimmten Anlässen zu organisieren.

  • Beratung und individuell / exklusiv auf den Kunden zugeschnittene Auswahl an Weinen.
  • Enger Dialog und Zusammenarbeit mit internationalen Spitzensommelièren.
  • Europaweiter Überblick in der Produktion von handgemachten Weinen.
  • Selektierte Weine haben authentischen Herkunftscharakter durch traditionelle Produktionsprozesse wie handgepflegte Reben und manuelle Produktion.
  • Garantie für erhöhten Weingenuss durch komplexe Geschmacksnoten.

 

Unsere Motto: handgemachte Weine von besten Winzern in Europa.

Dokumente zum downloaden (PDF)
Teilnahmebescheinigung Deutsche Wein- und Sommelierschule "Wein-Einsteiger-Seminar"
Teilnahmebescheinigung Deutsche Wein- und Sommelierschule "Die Weinsensorik"
Deutsches Weininstitut "Fortbildungsseminar Deutsch Wein"