Wein-Beratung

Italien

Piemont
Italien
Klicken Sie auf die Karte um die Winzer im Weinbaugebiet anzusehen
Abruzzen 0
Apulien 0
Basilikata 0
Emilia-Romagna 0
Friaul-Julisch Venetien 0
Kampanien 0
Ligurien 0
Lombardei 0
Marken 0
Piemont 1
Sardinien 0
Südtirol 0
Toskana 0
Trentino 0
Umbrien 0
Venetien 0

Italienische Weine

Aus Italien stammen weltbekannte Weinklassiker und legendäre Spitzenweine. Die große Bedeutung italienischer Weine zeigt sich allein schon an einer Tatsache: Der älteste Beleg für die Weinerzeugung in Italien ist über sechstausend Jahre alt. Sowohl Weinanbau als auch Weingenuss sind in Italien also echtes Kulturgut. Lassen Sie sich dazu heute von Vinvino inspirieren.

Stellen Sie sich vor: Ein warmer Sommerabend in einem malerischen Fischerdorf an der Riviera. Auf der Terrasse einer kleinen Trattoria entspannt an einem rustikalen Holztisch sitzen, dem Zirpen der Grillen lauschen und den Blütenduft der Orangenbäume genießen. Der gutgelaunte Wirt serviert hausgemachtes Antipasti, backwarmes Ciabatta – und eine gute Flasche Montepulciano. Dieser rubinrote sanfte und trockene Rotwein macht den italienischen Zauber vollkommen. Bella Italia. Das ist italienischer Lifestyle. Und dieser ist maßgeblich bestimmt von den wohl charaktervollsten Weinen überhaupt – aus dem bergigen Südtirol bis hin zum mediterranen Sizilien.

Vinvino stellt Ihnen heute alle wichtigen Weinanbaugebiete und Rebsorten Italiens vor. Damit wird es für Sie ein Leichtes sein, Ihre italienischen Lieblingsweine zu wählen. Und wir würden schon fast versprechen: Ihre Gäste werden Sie mit diesen ebenfalls begeistern. Vinvino lädt Sie auch gerne persönlich zu einer Weinprobe ein und beantwortet Ihnen all Ihre weinkulinarischen Fragen.

Weinanbaugebiete

Schon vor mehreren tausend Jahren wurde in Italien Wein angebaut. Die Hochblüte des Weinanbaus wurde im Römischen Reich erreicht. Bis heute ist der Einfluss dieser uralten Weinkultur auf traditionelle Weinländer wie Frankreich, Deutschland, Portugal und Spanien groß.

Die klimatischen Bedingungen Italiens sind für den Weinanbau hervorragend – und gleichermaßen vielfältig. Etwa im Norden des Landes wie in Südtirol wachsen die Weinreben oft in alpinem Klima, demgegenüber stehen Weinbauregionen wie beispielsweise Sizilien, die mediterraner nicht sein können. Diese unterschiedlichen klimatischen Bedingungen sind auch der Grund für die geschmackliche Vielfalt italienischer Weine. Die Gesamtrebfläche in Italien liegt bei rund 645.000 Hektar.


Piemont
mehr

 


Lombardei
mehr

 


Ligurien
mehr

 


Toskana
mehr

 


Umbrien
mehr

 


Sardinien
mehr

 


Kampanien
mehr

 


Basilikata
mehr

 


Sizilien
mehr

 


Kalabrien
mehr

 


Apulien
mehr

 


Abruzzen
mehr

 


Marken
mehr

 


Emilia-Romagna
mehr

 


Venetien
mehr

 


Friaul-Julisch-Venetien
mehr

 


Südtirol
mehr